« Zurück zur Filmauswahl


Grönemeyer

Auf der DVD „12 LIVE“ Herbert Grönemeyer (November 2007)
Ein Dokumentarfilm von Ulrich Stein (Steinfilm Filmproduktion Hamburg) (96 Minuten)

Der erste Dokumentarfilm über den erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Sänger zeigt die Herbert Grönemeyer Tournee im Sommer 2007. Der Film begleitet den Sänger bei seiner sechswöchigen Reise mit dem größten deutschen Musik-Zirkus durch Deutschland. Über 120 Tourneemitarbeiter, ergänzt durch hunderte von Helfern vor Ort, arbeiteten rund um die Uhr, um bei 23 Konzerten in 18 Städten Millionen von Menschen das Live-Erlebnis eines Herbert Grönemeyer Konzertes zu ermöglichen. Der Film dokumentiert die Arbeit des Rockstars und seiner Band, die Anspannung und die Freude aller Beteiligten bei dieser erlebnisreichen Reise durch Deutschland. Ergänzt wird der Tourneefilm durch Bilder und Backstage-Szenen vom G8-Konzert in Rostock, das Herbert Grönemeyer mit der Aktion „Deine Stimme gegen Armut“ als friedvolle politische Demonstration von 80 000 Menschen organisierte.

 Der Film, gedreht mit zwei gleichzeitig aufnehmenden Kameras, verbindet Arbeitsmethoden des cinema verité mit Videoclip-ästhetik und zeigt das Leben des populären Sängers und seines Teams während der Tournee: die Vorbereitungen, die Spannung vor jedem Auftritt, die Live-Konzerte in vollen Stadien, die Ruhe nach dem Sturm.

Kommentiert werden diese Szenen von Herbert Grönemeyer selbst, der seine Gedanken und Gefühle offen legt wie auch die Motivation seiner künstlerischen Arbeit.

Der Film lässt einen  Gesamteindruck der Tournee entstehen, er ist  Hintergrundsdokument sowie Tagebuch einer musikalischen Deutschlandreise.